_______________________________________________________________________________________
Direkt zum Seiteninhalt
Geschichte.

_____________________


Unser ursprüngliches Ziel war, für unser 2-Rad-Fachgeschäft Kundengeschenke herzustellen. Alles begann mit 2 Bienenvölkern. Doch die Faszination Biene hat uns nicht mehr losgelassen!




Ausbildungen.

_____________________


Jürg startete am 28. November 2014 mit der Ausbildung zum "Imker mit eidgenössischem Fachausweis" und hat die Prüfung erfolgreich bestanden und den Fachausweis im September 2018 erhalten.


Myriam hat den Imkerkurs 2015 - 2016 absolviert.  Weitere Ausbildungen folgten auf Basis Apinatura. Sie wird im Januar 2020 mit der Ausbildung zum "Imker mit eidgenössischem Fachausweis" beginnen.

Bio- und Siegel- Imker.

_____________________


Dieses Jahr haben wir die 1. Bio-Kontrolle bestanden und sind im Umstellungsjahr für Bio-Honig, Pollen und Propolis. 2020 wird unser Wachs noch kontrolliert. Wenn diese Kontrolle auf Rückstände negativ ausfällt, dürfen wir unseren Honig ab 2020 als Bio-Honig verkaufen. Von besonderer Bedeutung für das Label Bio ist die artgerechte Bienenhaltung, vorschriftsgemässe und rückstandfreie Behandlung von Bienenkrankheiten sowie Hygiene und Sauberkeit bei der Honigernte und Honigverarbeitung. Sie erhalten unter der Rubrik Bio-Honig genauere Informationen...

Zudem ist unser Honig seit Herbst 2015 mit dem goldenen Qualitätssiegel des Dachverbandes der schweizerischen Bienenzüchtervereine apisuisse zertifiziert. Damit bürgen wir für eine saubere, rückstandsfreie Qualität und eine schonende Verarbeitung. Wir verpflichten uns damit, über die geltenden Lebensmittelgesetze hinaus, beste Honigqualität zu garantieren. Wir laden unserere Kunden gerne ein, unseren Betrieb zu besichtigen.

Unsere Imkerei wird regelmässig von geschulten Fachleuten des Dachverbandes der schweizerischen  Bienenzüchtervereine apisuisse und von der Bio-Zertifizierungsstelle überprüft.



Standorte.

_____________________


Ein Standort befindet sich im Dorf Rüschlikon, zwei weitere im Erholungsgebiet Rüschlikon / Adliswil, einer in Horgen, einer in Hütten, einer Hedingen und einer an der Bahnhofstrasse 31 in Zürich auf dem Dach der Beyer Chronometrie AG. Die Anzahl Völker hat sich auf 55 erhöht.
Bei allen unserer Standorte haben wir Waagen installiert um zu sehen wie sich das Gewicht entwickelt.
Hier der Link  für Hütten...

Verarbeitung.

_____________________


Wir verarbeiten unseren Honig in unserem neu umgebauten Imkerraum.
Schwärme
_____________________

Im Frühling freuen wir uns auf die Neuzugänge in Form von Schwärmen, welche uns durch die Feuerwehr, Polizei oder Private gemeldet werden.

Die Honigbienenvölker überleben zurzeit ohne unsere Aufmerksamkeit nur noch eine  kurze Zeit in der Natur. Deshalb sammeln wir die Bienenschwärme gerne  ein.


Zurück zum Seiteninhalt